×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit

10 Dinge, die ihr umsonst in Berlin unternehmen könnt

By Secret Berlin

10 Dinge, die ihr umsonst in Berlin unternehmen könnt

Das Wetter ist schön und prompt geben wir wieder mehr Geld aus. Ein Eiskaffee hier, ein Bier da – und schon wird es am Monatsende knapp. Damit ihr trotzdem nicht zuhause bleiben müsst, haben wir für euch 10 Aktivitäten, die ihr ganz umsonst in Berlin unternehmen könnt.

1. Free Walking Tour

Eine Free Walking Tour ist die ideale Gelegenheit, um mehr über Berlin zu erfahren. Und wer neu in der Stadt ist oder einfach zu Besuch: Bei den Walking Tours lernt man ganz einfach neue Leute kennen. Wie der Name es sagt ist die Free Walking Tour umsonst und ihr dürft euch einfach zurücklehnen und euch von den spannenden Infos berieseln lassen.

2. Street Art an der East Side Gallery bestaunen

Zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke befindet sich das längste, erhaltete Stück der Berliner Mauer. Hier haben sich über hundert Künstler*Innen verewigt und ihr könnt die wunderschöne Street Art bestaunen. Die East Side Gallery ist übrigens die längste Open-Air-Gallery der Welt. 24/7 geöffnet und stets umsonst.

3. Auf dem Tempelhofer Feld chillen

Ganz nach dem Motto „umsonst und draußen“. Auf dem Feld findet unendlich viel Platz für ausgiebige Picknicks und Freizeitaktivitäten. Tobt euch auf dem Skateplatz aus, lernt Rollschuh fahren oder chillt einfach auf den riesigen Wiesen und lasst die Seele baumeln.

4. Umsonst ins Museum

Schon gewusst? Einige Museen in Berlin bieten euch spezielle Zeiten, zu denen ihr keinen Eintritt zahlt. In Berlin können zudem Jugendliche unter 18 Jahren alle Staatlichen Museen, alle Landesmuseen und auch einige Ausstellungshäuser umsonst besuchen. Hier findet ihr eine Übersicht.

 

5. Spaziergang im Tiergarten

Für alle, die es gerne idyllisch mögen. Der Tiergarten überzeugt durch seine Weitläufigkeit und ist vor allem im Frühling und Sommer eine Wohltat für die Augen. Hier könnt ihr Fahrrad fahren, Spazieren gehen oder Ruderboot fahren. Und zur Belohnung macht man es sich im Biergarten vom Café am Neuen See gemütlich.

6. Gratis Ausblick genießen im Reichstag

Ja richtig gehört, den Reichstag könnt ihr ganz umsonst besuchen. Für alle Schwindelfreien unter uns eine tolle Erfahrung. Mit Audioguide ausgestattet könnt ihr das architektonische Meisterwerk erklimmen und genießt einen tollen Ausblick über Berlin. Ihr müsst nur vorher einen Online Termin buchen.

7. Panorama-Ausblick im Viktoriapark erleben

Perfekt für ein stimmungsvolles Feierabendbier. Wer den Viktoriapark in Kreuzberg erklimmt, wird mit einem wunderschönen Panorama-Blick belohnt. Vor allem im Sommer ist hier eine tolle Stimmung und der lauschige Park lädt zum ausgiebigen Verweilen ein.

8. Durch die Hackeschen Höfe schlendern

Die wohl schönsten Hinterhöfe Berlins. Hier könnt ihr die schönen Häuserfassaden bestaunen und euch durch stylische Geschäfte treiben lassen. Zudem findet ihr hippe Cafés, Restaurants und ein Kino in den acht Höfen.

9. An einem der Berliner Seen entspannen

Berlin ist umgeben von einer wunderschönen Seenlandschaft – und das darf ruhig ausgiebig genutzt werden. Von verlassenen Seen bis zu belebten Strandbädern ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben für euch unsere Top 5 Seen in Berlin zusammengetragen, schaut mal rein.

10. Flohmärkte durchstöbern

Berlin hat zahlreiche, stimmungsvolle Flohmärkte. Und alleine für die schöne Atmosphäre lohnt sich ein Besuch allemal. Ob Antiquitäten oder erschwingliche Kleidung, ihr findet sicher euren Lieblings-Flohmarkt.