×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Abwechslung gefällig? Wir stellen euch fünf ausgefallene Frühstücks-Ideen vor

Secret Berlin Secret Berlin

Abwechslung gefällig? Wir stellen euch fünf ausgefallene Frühstücks-Ideen vor

Der Lockdown wurde schon wieder verlängert und Langeweile ist schon gar kein Ausdruck mehr für das, was ihr empfindet? Dies liegt unter anderem daran, dass unsere Tage ziemlich ähnlich aussehen. Daher möchten wir euch fünf leckere, ausgefalle Frühstücks-Ideen vor, damit ihr zumindest beim Frühstück ein bisschen Abwechslung habt. Viel Spaß beim Ausprobieren.

1. Omlett-Muffins

Die ideale Idee für einen Osterbrunch. Vor allem wenn du anspruchsvolle Gäste mit verschiedenen Geschmäcksvorlieben geladen hast. So kann Tante Erna ihr Ei mit Tomanten genießen, Onkel Thomas das mit Zwiebeln und du schiebst das Ganze einfach in den Ofen. Die Eier werden mit ein bisschen Milch vermengt und kommen in der Muffin Form für 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

2. Frühstücks-Auflauf mit Haferflocken und Früchten

Auch das nächste Frühstück hat den großen Vorteil, dass man es bequem in den Ofen schieben kann. Und wer Porridge mag, wird diesen Auflauf lieben. Man nehme 200g Haferflocken
 und Früchte und packe sie in eine Auflaufform. Anschließend werden 400ml Milch
 mit 2 Eiern verquirlt und in die Form gefüllt. Das Ganze für 30 Minuten bei 175 Grad im Backofen backen lassen.

3. Pancake Cereal

Normale Pancakes sind von gestern – wir wollen Pancake Cereal! Die Zubereitung ist ganz einfach: Ihr bereitet den Pfannkuchen-Teig eures Vertrauens zu, üblicherweise aus einer Mischung von Mehl, Milch und Eiern. Um das Pancake Cereal herzustellen gebt ihr nur kleine, runde Teigmengen in die Pfanne und bratet viele kleine Mini-Pancakes.

4. Smoothie Bowl

Wer es etwas gesünder mag, für den ist diese Smoothie Bowl besonders geeinget. Sie besteht ausschließlich aus gesunden Zutaten und ist dabei super lecker. Ihr mixt 150 g gefrorene Himbeeren, 4 EL Haferflocken und 150 ml Pflanzenmilch in einem Mixer zusammen. Wegen der gefrorenen Beeren entsteht eine Masse, die an Eis erinnert. Das ganze bestreut ihr dann mit den Toppings eurer Wahl, wie z.B. Banane und Granola.

5. Rührei-Brötchen-Ring

Auch dieses Rezept eignet sich besonders für einen leckeren Osterbrunch. Für den Teig könnt ihr ganz einfach Knach&Back Croissants nehmen und die Dreiecke in Ringform aneinander legen. Gefüllt wird das Ganze mit leckerem Rührei, die Enden werden in Richtung Mitte geklappt und der Auflauf wird bei 180 °C Umluft 20 Minuten lang im Ofen gebacken.